F.A.Q.

GroMaster Pflanzenlicht FAQ

Frage: Was unterscheidet GroMaster von herkömmlichen Pflanzenlicht?

Antwort: Für die GroMaster Produkte wurde in Zusammenarbeit mit Botaniker unterschiedlicher Universitäten ein spezieller LED Chip entwickelt, welcher in verschiedenen Spektren, welche für die Photosynthese von Chlorophyll A + B wichtig ist, Licht emittiert. In Gegensatz zu herkömmlichen LED Pflanzenlichtern bei welchen das Spektrum aus verschiedene farbigen einzel LEDs zusammengesetzt werden, kommt das gesamte Spektrum direkt aus dem Chip und kann mit sekundären Optiken optimal eingestellt werden. GroMaster stellt somit die Weiterentwicklung der herkömmlichen LED Pflanzenlichter dar.

 

Frage: Welches Spektrum sollte ich für welche Pflanze verwenden?

Antwort: Unsere Pflanzenröhren sowie Pflanzenscheinwerfer werden in 3 verschiedenen Lichtspektren angeboten:

A: Besonders gut geeignet für Grünpflanzen oder Gemüse
B: Besonders gut geeignet für die Saataufzucht & Sprossen
C: Besonders gut geeignet für Pflanzen welche Blüten oder Früchte tragen sollen

Bitte geben Sie das gewünschte Spektrum bei der Bestellung an.

 

Frage: Wie lange soll das Pflanzenlicht eingeschaltet bleiben?

Antwort: Neuste Forschungen zeigen das Pflanzen Ruhezeiten brauchen. Wir empfehlen das Pflanzenlicht nicht länger als 16 Stunden pro Tag eingeschaltet zu lassen.

 

Frage: Fertigt Ihr auch speziell auf bestimmte Pflanzen abgestimmte LED Pflanzenlichter?

Antwort: Es ist möglich bei größeren Projekten das Spektrum noch genauer und ganz gezielt auf eine bestimmte Pflanzenart abzustimmen. Sprechen Sie uns dazu bitte an.